Zugriffe: 242

Diesen Eindruck hat auch Daniel Gerling. „Es ist natürlich eine super Geschichte für uns. Für die Defensive ist er der verlängerte Arm des Trainers und und der absolute Chef im Deckungszentrum bei uns“, sagt der Lit-Trainer. Wichtig wird natürlich sein, dass Klesniks fit bleibt und die Schulter hält. Bereits bei der Vorstellung im Juni schwärmte Bert Fuchs, der Sportliche Leiter bei Lit, über den ehemaligen lettischen Nationalspieler. „Er wird uns sicherlich nicht nur sportlich, sondern auch von der Mentalität her enorm verstärken. Mit ihm sind wir ambitioniert und wollen oben mitspielen.“

Allein mit diesem Königstransfer ist es aber nicht getan, um in der Oberliga oben mitzumischen. Auch die weiteren Zugänge sollen dafür sorgen, dass die Lit-Mannschaft noch eine Spur stärker wird, als in der Vorsaison. Mächtig froh ist man im Lit-Lager darüber, dass sich Torwart Jannis Finke vom TuS 09 Möllbergen zu einer Rückkehr zu seinem Stammverein entschieden hat. „Auch das ist eine super Sache für uns. Er ist ein starker Torwart. Was er kann, hat er in der vergangen Saison in Möllbergen gezeigt. Viele halten ihn für einen der besten Torhüter der Oberliga. Zusammen mit Linus Happel haben wir ein tolles Gespann mit zwei völlig unterschiedlichen Torwarttypen“, sagt Jannik Borcherding. Beide haben bis zur C-Jugend gemeinsam in einer Mannschaft gespielt, bevor sich die Wege vorübergehend trennten. Nun sind Happel und Finke wieder in einem Team

Breiter aufgestellt mit mehr Möglichkeiten in der Offensive hat die Lit-Mannschaft auch dank Jannik Oevermann, der vom Drittligisten GWD Minden II wechselte. Ihre Chance nutzen möchten zudem die beiden Zugänge aus den eigenen Reihen. Außenspieler Maik Riechmann kommt aus der Verbandsliga-Reserve und Kreisläufer David Finke aus der eigenen Jugend.

Prognose

Daniel Gerling sieht seine Mannschaft für die anstehende Saison sehr gut gerüstet. In der Vorbereitung gab es bisher nur eine Niederlage gegen das Drittliga-Team Handball Lippe II. Wie gut die Mannschaft schon funktioniert, zeigte sich in Lahde, wo man den gut besetzten Brötje-Cup gewann. Einzig die Schulter-Verletzung von Kim-Patrick Kliver bereitet dem Trainer ein wenig Kopfzerbrechen. Bleibt das Lit-Team von weiteren gravierenden Verletzungen verschont, kann das Gerling-Team die beste Platzierung seit 2006 aus der Vorsaison erneut erreichen. Jede Platzierung darüber hinaus wäre die Krönung einer dann perfekten Saison.

Lit Tribe Germania , Saison 2018/2019

Der Kader: Linus Happel, Jannis Finke - Maik Riechmann, Nico Kruse, Jannik Oevermann, Kim-Patrick Kliver, Jannik Borcherding, Jannik Gartmann, Bjarne Schulz, Jona Finke, Arne Ransieck, Julien Knickmeier, Marvin Mundus, Jonas Hehemann, Evars Klesniks, Lucas Rüter, David Finke.

Zugänge: Jannis Finke (Torwart, TuS 09 Möllbergen), Maik Riechmann (Außenspieler, Lit Tribe Germania II), Evars Klesniks (Rückraum, HSG Wetzlar), Jannik Oevermann (Rückraum, GWD Minden II), David Finke (Kreisläufer, JSG NSM Nettelstedt).

Abgänge: Kevin Körtner (VfL Mennighüffen), Jan- Eric Speckmann (bereits während der vergangenen Saison zum TuS N- Lübbecke), Patrick Borgmann (Ziel unbekannt).

Trainer: Daniel Gerling.

Co-Trainer: Jan-Henrik Meyer.

Sportlicher Leiter: Bert Fuchs.

Copyright © Mindener Tageblatt 2018

Belegungsp. Beachplatz
März 2019
So Mo Di Mi Do Fr Sa
1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30
31
Spielplan LIT Tribe Arena